Go Back

Bärlauchsalz

Gericht Hauptgericht, Salat, Suppe, Vorspeise
Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 250 g Salz
  • 2 Hände Bärlauch
  • 1/2 Zitrone - Abrieb

Anleitungen
 

  • Bärlauch waschen, trocken tupfen und grob schneiden. (Eine Salatschleuder eignet sich dafür auch gut)
  • Im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.
  • Bärlauchpaste mit dem Salz gut verrühren.
  • Bärlauchsalz im Ofen bei 50 Grad Umluft 1-2 Stunden trocknen lassen. Dabei einen Kochlöffel an der Ofentür einklemmen, sodass die Feuchtigkeit entweichen kann. Dabei das Salz immer wieder wenden. Wenn du ein Dörrgerät hast, kannst du auch dieses benutzen.
  • Anschließend das Salz 1-2 Tage an der Luft trocknen und immer wieder wenden bzw. mit den Händen zerreiben.
  • Abschließend kann das Bärlauch-Salz in Gläser gefüllt werden und soll innerhalb eines Jahres aufgebraucht werden.

Notizen

  • Es kann grobes oder feines Salz verwendet werden. Wichtig ist, dass es unbehandelt, ohne Trennmittel und Jod ist. Beispielsweise eignen sich Meersalz oder Himalayasalz.
  • Das Salz am besten dunkel lagern, sodass die schöne grüne Farbe erhalten bleibt.